Heckrinder sind eine Abbildzüchtung des im 17. Jahrhundert ausgestorbenen Auerochsen

Heckrinder leben in der freien Natur ganzjährig mit Stieren, Kühen und Kälbern in einer Herde zusammen und können so ihre Sozialkontakte pflegen. Ihre Ahnen, die Urrinder, hatten seit Jahrtausenden eine wesentliche Aufgabe in der Natur und Landschaftsgestaltung wahrgenommen, die heute von ihren rückgezüchteten Nachkommen zum Erhalt der Artenvielfalt übernommen wurde. Nachdem der Mensch den Auerochsen vor ca. 10.500 Jahren für seine eigenen Zwecke domestiziert hatte, war die eigentliche Aufgabe des Urrindes in Vergessenheit geraten.

Auszug aus dem Buch „Der Auerochs“, hier jetzt online für € 29,00 (- 58 % reduziert) zu kaufen. In Deutschland, Österreich und der Schweiz in allen Buchhandlungen, europaweit bei Amazon verfügbar.

Aktualisiert: Oktober 2023

Buch

Buch-Cover
Warenkorb
Scroll to Top